Jüdische Gemeinde Osnabrück K.d.ö.R

Menu

12. Tishri 5779
21. September 2018

Neuigkeiten

  • Die jüdische Welt in meinen Augen

    Anfang Februar 2016 in unserer Gemeinde eine Austellung des 13-Jährigen Künstler Julian (Moshe Betzael) Portnov statt. Der Junge ist Teilnehmer des Malkurses und Mitglied unserer Gemeinde. ...weiter lesen
  • Recht auf Erez Israel ist unbestritten

    Im Israel-Museum zu sehen: Stein mit hebräischer Inschrift aus der oberen Umfassungsmauer des Tempels (© Flash 90)

    12.11.2015 – von Lawrence A. Schiffman

    Angesichts der jüngsten Ereignisse sind wir als Mitglieder der jüdischen Gemeinschaft gefordert, den historischen Anspruch der Juden auf das Land Israel zu verteidigen. Wir müssen Antworten parat haben, wann immer dieser Anspruch von Palästinensern ...weiter lesen

  • Wie kann ich Israel Helfen?

    Für alle, die ein Herz für Israel haben: *1. Tehelim 83, 121, 130, 142 lesen. *2. Täglich, 5-10 Minuten sich Tora widmen. *3. Für Frauen - Schabbatkerzen anzünden. *4. Schabbat anhalten. *5. Für Männer - Tefellin anlegen. *6. Für Familien - Mesusa anbringen. *7. Zdaka geben (z.B. Kontoname: Jüdischer Nationalfonds e.V. IBAN: DE31500333001005007040, BIC SCFBDE33XXX, Sommercamp 2014 für ...weiter lesen
  • Gebet für ZAHAL und Israel

    Bittgebet in Zeiten des Krieges von Rabbiner Yehoram Mazor G-tt der Du unsere Väter Avraham, Itzchak und Jaakov und unsere Mütter Sara, Rivka, Rachel und Lea gesegnet hast, segne auch die Soldaten der israelischen Verteidigungsarmee und die Vielzahl der Menschen, die sich schützend vor unser Volk stellen. Schütze sie und befreie sie aus aller Bedrängnis und Not, segne all ihr tun, und erhöre ihre und unsere Gebete ...weiter lesen

  • Mezuzaprojekt

    Ein neues Projekt vom Rabbinat Osnabrück. Das Rabbinat bietet eine kostenlose Mezuza an, für alle die noch keine Mezuza haben, aber gern eine haben würden. Rabbiner Avraham Radbil wird Sie gern zuhause besuchen, um die Mezuza anzubringen. * Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte Rabiner Radbil: Tel. 0176 327 708 13 oder ayradbil@googlemail.com ...weiter lesen
  • Situation der jüdischen Gemeinde in der Ukraine

    ZENTRALRAT DER JUDEN IN DEUTSCHLAND Körperschaft des öffentlichen Rechts Sehr geehrte Damen und Herren, in den letzten Wochen haben uns viele Anfragen und Bitten um Hilfe und Unterstützung für unsere jüdischen Menschen in der Ukraine erreicht. Die schwierige und unübersichtliche Situation in der Ukraine macht uns selbstverständlich Sorgen, und wir alle verfolgen die Entwicklungen mit großer Sorgfalt. Insbesondere Meldungen über ...weiter lesen